Patricia Heinz | Psychotherapeutin

Gesprächstherapie nach Rogers

Die Gesprächstherapie nach Rogers ist ausgerichtet nach Rogers therapeutischen Grundprinzipien Kongruenz, Empathie (Mitgefühl) und bedingungslose positive Zuwendung. Lösungsansätze werden in der Gesprächstherapie nach Rogers nicht vom Therapeuten diktiert sondern gemeinsam erarbeitet, ganz nach dem Grundannahme von Rogers, dass jeder Mensch die Lösung für sein Problem bereits in seinem Inneren trägt.

Gesprächstherapie nach Rogers DüsseldorfJEDER MENSCH TRÄGT DIE LÖSUNG ZU SEINEM „PROBLEM“ BEREITS IN SEINEM INNEREN.

 

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

In meiner therapeutischen Arbeit vermenge ich in die Gesprächstherapie nach neuestem Ansatz lösungsorientiert verschiedene therapeutische Ansätze. Verbunden mit Elementen aus der Kurzzeittherapie nach Steeve de Shaazer können hierbei innerhalb einer vergleichsweisen kurzen Zeit oft tiefgreifende Veränderungen erwirkt werden.

Interdisziplinärer Ansatz

Neben der Gesprächstherapie nach Rogers arbeite ich mit Elementen aus der
Kurzzeittherapie und der interdisziplinären Kunsttherapie, in welcher in mein
Psychotherapie_Düsseldorf-Praxis-Patricia-Heinzer therapeutischen Arbeit Elementen aus der Kunst- und Gestaltherapie, der Theatertherapie, der Musiktherapie und der Bewegungstherapie vermengt sind, verbunden mit bewusstem Atmen, angelehnt an die Atemtherapie.

Daneben bin ich in Kinesiologie und Traumatherapie (EMDR) ausgebildet.

Zum weiteren Therapie-Angebot:

Bei Interesse an einer Gesprächstherapie nach Rogers kontaktieren Sie mich bitte für ein unverbindliches Erstgespräch, um Ihren Bedarf zu klären und das für Sie passende Therapieangebot zu finden.

-> Kontakt Praxis für Psychotherapie und Coaching Patricia Heinz